Gratisversand ! 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung !

UK sagt, CBD sollte nicht als Droge betrachtet werden 

UK sagt, CBD sollte nicht als Droge betrachtet werden 

Die Ablehnung der vorläufigen Position der Europäischen Kommission zur Einstufung von CBD aus Hanfblüte als Betäubungsmittel durch das Vereinigte Königreich spiegelt positive Entwicklungen bei der Regulierung von Cannabinoiden auf der britischen Insel wider.
 

Britische Uneinigkeit über Europas Meinung

Die Food Standards Agency in London, die für die Arzneimittelpolitik im Vereinigten Königreich zuständig ist, hat der vorläufigen Position der Europäischen Kommission widersprochen, wonach CBD aus Hanfblüten unter die geltenden Arzneimittelvorschriften fallen sollte. In dieser Stellungnahme stützt sich Europa auf die UN-Konvention von 1961, die sich nur mit der medizinischen und wissenschaftlichen Verwendung von Cannabinoiden befasst. 

Die FSA betonte, dass der im Vereinigten Königreich geltende Rechtsrahmen trotz dieser Uneinigkeit weiterhin mit der EU-Verordnung über neuartige Lebensmittel und den von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit erlassenen Vorschriften übereinstimmt. 

Die Position der Europäischen Kommission würde, wenn sie durch eine neue Entwicklung der Verordnungen umgesetzt würde, tatsächlich die Bemühungen mehrerer europäischer Länder bremsen, ihre Position gegenüber CBD zu klären und die Entwicklung des Cannabinoidmarktes zu unterstützen.

In der Tat gibt es immer mehr wissenschaftliche Studien, die die Sicherheit und die Vorteile der Einnahme von CBD für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Verbraucher belegen. Immer mehr Menschen nehmen CBD ein, um körperliches und geistiges Wohlbefinden zu finden. Das Vereinigte Königreich ist keine Ausnahme von dieser Grundtendenz! 
 

Die Entwicklung der CBD-Regulierung in Großbritannien

In Großbritannien gab es in den letzten Jahren mehrere wichtige Entwicklungen bei der Regulierung von Cannabinoiden. Im Jahr 2017 hat die britische Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA) die erwiesene Wirksamkeit von CBD erkannt und die Substanz als medizinischen Inhaltsstoff eingestuft, sofern sie den Sicherheits- und Qualitätsstandards des Landes entspricht.
Im Jahr 2018 durften die bei den Behörden registrierten Ärzte medizinische Cannabisprodukte verschreiben. 

CBD-haltige Produkte, wie z. BCBD-Öl können ohne Zulassungsantrag verkauft werden, sofern auf der Verpackung kein Hinweis auf gesundheitliche Vorteile zu finden ist und der THC-Gehalt unter 0,2% liegt.

Einige große Markenfirmen, wie Holland and Barrett, vermarkten CBD-Produkte als Nahrungsergänzungsmittel oder Hautpflegeprodukt. 
Zur Regulierung des Verkaufs von Cannabinoiden an die breite Öffentlichkeit hat das Vereinigte Königreich im Februar 2020 beschlossen, CBD-Produkte als „Novel Food“ einzustufen. Ab dem 1. Januar 2020 wird jedoch eine neue europäische Verordnung über neuartige Lebensmittel gelten. Diese Kategorie von neuartigen Lebensmitteln muss kontrolliert und für den europäischen Markt zugelassen werden.

Das Vereinigte Königreich hat daher beschlossen, die europäischen Anforderungen in seine Vorschriften zu übernehmen und fordert die Produzenten auf, sich an diesem Zulassungsverfahren zu beteiligen. Dieses Gesetz gilt auch für CBD-Produkte, die in Großbritannien bereits auf dem Markt sind und für die bis zum 31. März 2021 eine Zulassung beantragt werden muss. Indem es der Europäischen Kommission nicht zustimmt, hat das Vereinigte Königreich beschlossen, vorwärts zu gehen.

QUELLEN

Europäische Verordnung über neuartige Lebensmittel: https://ec.europa.eu/food/safety/novel_food/legislation_en 
Britische Verordnung über medizinischen Cannabis: https://www.gov.uk/government/news/mhra-statement-on-products-containing-cannabidiol-cbd 
Regulierung des Verkaufs von CBD in Großbritannien: https://www.bbc.co.uk/news/health-44534861

 

Einen Kommentar schreiben

error check_circle
error check_circle
error check_circle
lab@2x Laborgeprüft
ecoute@2x Kundenservice, der zuhört
livraison@2x Kostenlose Lieferung ab 65€
paiement@2x Sicheres Bezahlen

Ich habe kein Konto,
Ich registriere mich.

error check_circle
error check_circle remove_red_eye
error check_circle remove_red_eye

Ich habe bereits ein Konto,