Gratisversand ! 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung !

CBD-Öl: Vorteile, Cannabinoide, Dosierung

Was ist CBD-Öl? 

Es gibt 2 verschiedene CBD-Öle. Das Öl, das nur CBD enthält und das Gesamt- oder Vollspektrumöl, das alle Cannabinoide enthält. 
CBD-Öl, das nur CBD enthält, wird mit Isolat hergestellt. Das Isolat oder Kristall ist eine Extraktion von mehr als 99% reinem CBD, das in Form von Kristallen vorliegt. 
Total/Vollspektrum-Öl oder vollspektrales Öl enthält CBD, aber auch andere Cannabinoide (CBG, CBN, CBC...), Terpene (Limonen, Linalool...), Vitamine (A, C, E und B) sowie Omega 3 und 6. 
Eine im Jahr 2015 veröffentlichte Studie, die die Wirkung des CBD-Isolats mit dem Vollspektrum verglich, zeigte, dass das Vollspektrum eine größere entzündungshemmende Wirkung hatte.


Was sind die Vorteile von CBD-Öl und genauer gesagt von Vollspektrum-Öl? 

Etwa 80 der 480 Wirkstoffe, die in CBD-Öl enthalten sind, können auch in Cannabis nachgewiesen werden. Es handelt sich um Cannabinoide, die eine Wirkung auf das Nervensystem und das Gehirn haben. Zu den fünf wichtigsten Cannabinoiden gehören:

- CBC: CBC hätte eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. Es kann eine positive Wirkung auf die Zellerneuerung haben. 
- CBD: CBD ist das zweithäufigste Cannabinoid und wird zur Linderung von chronischen Schmerzen eingesetzt. Es wird beispielsweise Migräne, Krämpfe, Arthritis, Entzündungen oder Epilepsie und andere Schmerzen verwendet. 
- CBDA: Dem Cannabinoid CBDA wird eine antiemetische Wirkung nachgesagt, es kann also gegen Übelkeit helfen. CBDA hätte auch eine positive Wirkung auf Krebs, insbesondere Brustkrebs, da es zum Absterben von Krebszellen führen würde. 
- GBC: GBC ist ein Cannabigerol mit antibakterieller Aktivität. 
- CBN: CBN würde eine milde psychoaktive Wirkung haben. Es kommt jedoch nur in sehr geringen Mengen in Hanfpflanzen vor. CBN hilft, Ängste zu reduzieren und kann helfen, den Augeninnendruck zu senken. 


In welcher Dosierung sollte man CBD-Öl einnehmen? 

Zunächst einmal gibt es kein Risiko einer Überdosierung mit CBD-Öl, was es zu einem sehr sicheren Produkt macht. Schwangere Frauen sollten es jedoch nicht einnehmen. 
Die übliche Dosierung ist 2 bis 3 Tropfen 3-mal täglich. Dennoch können Sie dies nach Ihrem Gefühl einstellen, denn jeder Mensch hat ein anderes Gefühl mit CBD-Öl. 

Wie viele CBD-Prozente sollte ich wählen, wenn ich CBD-Öl entdecken möchte? 

Da jeder Mensch andere Erfahrungen mit der CBD macht, ist es sehr schwierig, eine Empfehlung für den Anfang zu geben. 
Um Sie so gut wie möglich aufzuklären, schlagen wir Ihnen drei Lösungen vor: 

- Sie wählen eine niedrige Rate (z.B. 5 oder 10%). 
Wenn Sie feststellen, dass zwei bis drei Tropfen nicht ausreichen, erhöhen Sie die Dosis, bis Sie die gewünschte Wirkung erzielen. 

- Sie wählen eine hohe Rate (25 bzw. 30%). 
Wenn Sie feststellen, dass ein oder zwei Tropfen ausreichend sind, bleiben Sie bei dieser Dosierung. 

- Sie wählen eine durchschnittliche Rate (z.B. 15%) 
In diesem Fall können Sie entscheiden, ob Sie die Dosierung verringern oder erhöhen wollen.

 

Einen Kommentar schreiben

error check_circle
error check_circle
error check_circle
lab@2x Laborgeprüft
ecoute@2x Kundenservice, der zuhört
livraison@2x Kostenlose Lieferung ab 65€
paiement@2x Sicheres Bezahlen

Ich habe kein Konto,
Ich registriere mich.

error check_circle
error check_circle remove_red_eye
error check_circle remove_red_eye

Ich habe bereits ein Konto,