Gratisversand ! 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung !

In welchen Formen sollte CBD konsumiert werden?

CBD kann auf viele Arten konsumiert werden. Durch direkte Einnahme oder in Kochrezepten und Getränken, durch Inhalationsspray, in Kapseln, Cremes, usw. Es liegt an Ihnen, die Verbrauchsart zu wählen, die am besten zu Ihnen passt. Die Art und Weise der CBD verbraucht wird, hat tatsächlich einen Einfluss auf die Wirkung, sowohl in Bezug auf die Intensität als auch auf die Dauer. Die schnellste Art der Diffusion von CBD in den Körper erfolgt über den sublingualen Weg, gefolgt von der Inhalation und schließlich der Einnahme. Die Mechanismen der Absorption von CBD sind in der Tat im Verdauungstrakt und im Atemtrakt unterschiedlich. Das Verdampfen von CBD kann die ersten Wirkungen auf den Körper nach 15 bis 20 Minuten erzeugen, während der Konsum in einem Kochrezept die Wirkung des Moleküls zeitlich versetzt. Ein CBD-haltiges Kochrezept kann also schon nach ein bis zwei Stunden Wirkung zeigen. So lange dauert es, bis die Verdauung einsetzt und das Cannabidiol die Verdauungsschleimhaut passieren kann. Diese Verbrauchsart wird oft von Menschen geschätzt, die eine langfristige Erleichterung suchen, z.B. um eine ruhige Nacht ohne Angstattacken oder Schmerzen verbringen zu können. 
Die verschiedenen Sorten von CBD-Hanf haben auch unterschiedliche Geschmäcker und Eigenschaften aufgrund variabler Anteile in ihrer Zusammensetzung. Zögern Sie also nicht, mehrere Sorten und verschiedene Arten des Hanfkonsums zu testen, um Ihr(e) Lieblings-CBD(s) zu finden. CBD ist in einer Vielzahl von Formen erhältlich, von getrockneten Blüten über Öl bis hin zu Kapseln. 

Um die Form und den Gehalt von CBD zu wählen, die für Sie am besten geeignet sind, müssen Sie auch Ihre Konsumgewohnheiten und die Empfindlichkeit Ihres Körpers gegenüber Cannabinoiden berücksichtigen. Wenn Sie kein regelmäßiger Konsument sind oder wenn Sie neu im CBD-Konsum sind, ist es besser, niedrig dosierte oder leicht zu fraktionierende Produkte zu wählen, um damit zu beginnen. So können Sie Ihren Konsum an Ihre Gefühle und die Wirkung des CBD auf Ihren Körper anpassen. 
Da CBD in verschiedenen Formen und Dosierungen erhältlich ist, werden Sie keine Schwierigkeiten haben, die CBD-Form zu finden, die am besten zu Ihnen passt! 

CBD-Öl

Es gibt 3 Arten von CBD-Ölen, die wir Ihnen in der Reihenfolge der zunehmenden Effizienz vorstellen werden. Die erste Form ist das Öl aus isoliertem Cannabidiol, das CBD-Kristalle enthält. Sie finden auch Breitspektrum-Öl oder breitspektrales Öl, das durch Destillation von reinem Hanföl gewonnen wird. Die Destillation wird oft verwendet, um alle Spuren von THC zu entfernen, hat aber den Nachteil, dass dabei auch interessante Bestandteile wie bestimmte Terpene oder andere Cannabinoide entfernt werden. Schließlich ist das Vollspektrum-Öl oder das vollspektrale Öl das effizienteste und damit das interessanteste CBD-Öl. Das Vollspektrum CBD-Öl enthält alle Komponenten der ursprünglichen Pflanze. Es besitzt also alle Cannabinoide, aber auch andere Komponenten wie Terpene, die Vitamine A, B, C und E sowie Omega 3 und 6, Flavonoide und Ballaststoffe. Alle diese Komponenten des Vollspektrum-CBD-Öls wirken synergetisch, um die gewünschten Effekte zu verschärfen. 
Eine kleine Menge CBD-Öl tropfenweise unter die Zunge zu legen, ist die einfachste und effektivste Art, Cannabidiol zu konsumieren. Bei sublingualer Anwendung wird CBD sehr schnell von den Schleimhäuten der Zunge aufgenommen. Nach ein bis zwei Minuten unter der Zunge ist es möglich, das CBD-Öl zu schlucken, das dann vom Verdauungstrakt assimiliert wird. Es ist auch möglich, ein paar Tropfen CBD-Öl in Ihre Rezepte zu legen. 
CBD-Öl kann mit einer Pipette dosiert und pur oder gemischt mit einem Getränk oder Essen konsumiert werden. Andererseits wird vom Rauchen von CBD-Öl dringend abgeraten. Bei der Verbrennung von CBD-Öl entstehen krebserregende Komponenten. Andere Formen von CBD sind viel besser für die Inhalation oder Verdampfung geeignet! 

CBD Blumen

Der CBD-Wirkstoff wird aus den blühenden Spitzen des Hanfs gewonnen, genauer gesagt aus den weiblichen Blüten. Die männlichen Blüten des Hanfs sind eher für die Produktion von Samen zur Gewinnung neuer Pflanzen reserviert. Die weiblichen CBD-Blüten können auch direkt gegessen werden. Es gibt verschiedene Sorten von CBD-Blüten mit spezifischen organoleptischen Eigenschaften und einem mehr oder weniger ausgeprägten krautigen Geschmack. Sie können also eine CBD-Blüte nach ihrem Wirkstoffgehalt, aber auch nach Ihrem Geschmack auswählen. Wir empfehlen zwei Möglichkeiten, um die Vorteile der CBD-Blüte effektiv zu genießen: durch Verdampfung oder Infusion. 
Zunächst einmal ist es möglich, die CBD-Dämpfe mit einem Vaporizer zu inhalieren. Auf dem Markt finden Sie eine große Auswahl an Vaporizern zu günstigen Preisen, mit denen Sie Ihr CBD sanft und allmählich erhitzen können, so dass es Dämpfe abgibt, ohne auszubrennen. Das Verdampfen von CBD ist eine weitere Methode, die verwendet und geschätzt wird, weil sie diskret und sanft wirkt. Die beim Verdampfen freigesetzten CBD-Dämpfe sind viel weniger aggressiv und gesundheitsschädlich als die bei der Verbrennung entstehenden Dämpfe. Der Konsum der CBD-Blüte durch Versprühen ist auch viel günstiger, als wenn man sie raucht. 
Die CBD-Blüte ist auch als Aufguss, in Getränken oder Kochrezepten sehr beliebt. 

Kochen mit CBD

Das CBD-Öl oder CBD Blumen sind Bestandteile vieler Rezepte, Gerichte oder Getränke. Der Vorteil von Cannabidiol in der Küche ist, dass es langsam in den Körper diffundiert und so eine langanhaltende sanfte Wirkung hat. Wenn Sie CBD kochen möchten, sollten Sie sich bewusst sein, dass Cannabinoide nicht wasserlöslich sind. Bei einem Aufguss von CBD-Blüten in Wasser können daher die Wirkstoffe nicht extrahiert werden, um ein Getränk mit entspannender Wirkung zu erhalten. Um das in der Hanfblüte vorhandene CBD durch Infusion oder in einem Kochrezept freizusetzen, ist das Beisetzen eines Fettes notwendig. Zum Beispiel verwenden einige CBD-Liebhaber Milch, vorzugsweise Vollmilch, um einen CBD-Aufguss herzustellen. Es ist auch möglich, der Flüssigkeit, die für den Aufguss verwendet wird, Pflanzenöl, Butter, Kakaobutter, Kokosnussöl oder frische Sahne hinzuzufügen. Wichtig zu wissen ist, dass je höher der Fettgehalt, desto schneller und effizienter die Extraktion des CBD aus der Blüte. Wenn Sie einen Chai-Tee mit teilentrahmter Milch zubereiten möchten, wird es mehr als zwei Stunden dauern, bis das CBD durch Erhitzen ausgelöst wird .... Wenn Sie die pflanzlichen Geschmacksrichtungen von CBD nicht mögen, ist es durchaus möglich, das Getränk nach Belieben mit Kakao, Honig oder einem Gewürz wie Zimt zu aromatisieren. Sie finden auch viele CBD-Rezepte, sowohl süß als auch salzig, im Internet. Es ist möglich, eine ganze Mahlzeit mit CBD zu kochen, von der Vorspeise bis zum Dessert! Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, das CBD in der Küche zu verwenden. Sie können das CBD zunächst aus den Hanfblüten auslösen, indem Sie sie vor dem Kochen in Fett aufgießen. Aber einige Rezepte verwenden direkt CBD-Blüten in Form von zerkleinerten Blüten. Unabhängig davon, wie die CBD-Blüte in der Küche zubereitet wird, ist es wichtig, Fette zu verwenden und die Zubereitung zu erhitzen, um die Wirkstoffe auszulösen. 
Schließlich finden Sie im CBD ein breites Angebot an Nahrungsmitteln, vom Kaugummi über Süßigkeiten, Fertiggerichte, Kuchen oder Cannabidiol-Getränke. 

Einen Kommentar schreiben

error check_circle
error check_circle
error check_circle
lab@2x Laborgeprüft
ecoute@2x Kundenservice, der zuhört
livraison@2x Kostenlose Lieferung ab 65€
paiement@2x Sicheres Bezahlen

Ich habe kein Konto,
Ich registriere mich.

error check_circle
error check_circle remove_red_eye
error check_circle remove_red_eye

Ich habe bereits ein Konto,