Gratisversand ! 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung !

CBD als Lösung für Kokainabhängigkeit?

CBD als Lösung für Kokainabhängigkeit?

Obwohl CBD noch nicht in die Behandlung der Kokainsucht einbezogen wurde, sind die Ergebnisse der Tierforschung ermutigend. CBD könnte tatsächlich den Kokainkonsum verringern und den Körper vor den schädlichen Auswirkungen des Kokains schütze.

Aktueller Stand der Forschung zu CBD und Kokainabhängigkeit

Die Zahl der Studien über die Auswirkungen von CBD auf die Kokainabhängigkeit nimmt zu. Diese Forschung wird jedoch an Tieren durchgeführt und kann noch nicht auf den Menschen übertragen werden. Außerdem scheinen ihre Ergebnisse ziemlich unterschiedlich zu sein! Dennoch lassen sich beim Vergleich der Studien einige wichtige Trends erkennen.

Eine Meta-Studie vom September 2020, in der 14 Studien über einen Zeitraum von fünf Jahren ausgewertet wurden, zeigt, dass CBD eine wichtige Rolle dabei spielen kann, Kokainabhängige von ihrer Sucht zu befreien. Die Wirkung von CBD bei Kokainabhängigkeit wird auf mehrere Ebenen eingeteilt. Es wird angenommen, dass Cannabinoide in erster Linie auf den Belohnungssystem unseres Nervensystems wirken, indem sie die Wirkung von Kokain verringern. CBD kann den Körper auch vor Schäden an Organen wie der Leber schützen, die durch diese Droge verursacht werden.

CBD und Kokainkonsum

Die erste Schlussfolgerung aus der im September 2020 veröffentlichten Meta-Studie ist, dass die Einnahme von CBD die Neigung zum Selbstkonsum von Kokain bei Mäusen verringert, wie Untersuchungen aus den Jahren 2018 und 2019 gezeigt haben. Eine der Studien weist jedoch darauf hin, dass die Dosis der eingenommenen Cannabinoide einen Einfluss auf die Neigung zum Kokainkonsum hat. Das CBD würde bei einer zu niedrigen Dosis keine Wirkung zeigen. Andere Studien haben sich mit dem Wirkungsmechanismus von CBD auf das Nervensystem beschäftigt, um der Wirkung der Droge aufzuwiegen. Cannabis dürfte die Schwelle der Selbststimulation erhöhen, was zu einer geringeren Reaktivität der Belohnungssysteme führt, die an der Kokainabhängigkeit beteiligt sind.

Darüber hinaus haben mehrere Studien gezeigt, dass die entspannende Wirkung von CBD zu einer Verringerung der Angst vor dem Drogenentzug führt. Schließlich scheint Cannabis längerfristig einen positiven Einfluss auf den Kokainkonsum zu haben. Wie eine 2018 an Ratten durchgeführte Studie zeigte, konnten alkohol- und kokainsüchtige Tiere, die CBD konsumierten, besser der Versuchung eines Rückfalls widerstehen. Selbst fünf Monate nach dem Experiment, wenn alle Spuren von CBD aus ihrem Blut verschwunden sind, sind die mit CBD behandelten Ratten weniger rückfällig als die Kontrollgruppe.

CBD zum Schutz des Körpers vor Kokainschäden

Die Meta-Studie von 2020 hebt auch die schützende Wirkung von Cannabinoiden auf den Körper hervor. In der Tat hat der Kokainkonsum verheerende Auswirkungen auf den Körper. Es kann unter anderem Krämpfe verursachen, wie bei Epileptikern. Einige Studien haben jedoch gezeigt, dass CBD ein sehr wirksames Mittel gegen Krampfanfälle ist.

Kokain schädigt auch die Leber. So könnte CBD eine sehr wirksame Rolle zum Schutz der Leber spielen, wie einige Untersuchungen gezeigt haben. Cannabinoide würden durch ihre Wirkung auf die Endocannabinoid-Rezeptoren, die bestimmte Organe wie die Leber auskleiden, der Giftigkeit von Kokain entgegenwirken.

CBD scheint daher sehr vielversprechend im Kampf gegen die Kokainabhängigkeit zu sein. Es könnte als wirksame Behandlung für die Anfälle von Kokainabhängigen eingesetzt werden und ihnen helfen, ihre Sucht ohne Nebenwirkungen zu überwinden. Fortsetzung folgt.

 

Quellen

Meta-Studie über CBD und Kokain: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0091305720300307 

CBD und Rückfall: https://www.nature.com/articles/s41386-018-0050-8 

CBD und Krampfanfälle: https://www.epilepsybehavior.com/article/S1525-5050%2813%2900462-9/fulltext 

CBD und Leberschutz: https://bpspubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/j.1476-5381.2010.01179.x?systemMessage=Wiley+Online+Library+will+be+unavailable+on+Saturday+27th+February+from+09%3A00-14%3A00+GMT+%2F+04%3A00-09%3A00+EST+%2F+17%3A00-22%3A00+SGT+for+essential+maintenance

 

Einen Kommentar schreiben

error check_circle
error check_circle
error check_circle
lab@2x Laborgeprüft
ecoute@2x Kundenservice, der zuhört
livraison@2x Kostenlose Lieferung ab 65€
paiement@2x Sicheres Bezahlen

Ich habe kein Konto,
Ich registriere mich.

error check_circle
error check_circle remove_red_eye
error check_circle remove_red_eye

Ich habe bereits ein Konto,