Gratisversand ! 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung !

Passen CBD und Sport zusammen?

Passen CBD und Sport zusammen?

Seit 2018 gehört CBD zu den erlaubten Substanzen im Sport, auch bei Wettkämpfen. Immer mehr Athleten verwenden Cannabidiol, um ihre Leistung zu verbessern und sich nach dem Training leichter zu erholen.

Ist CBD im Sport erlaubt?

Die WADA, die Welt-Anti-Doping-Agentur, hat CBD zum 1. Januar 2018 von der Liste der verbotenen Produkte im sportlichen Wettkampf gestrichen. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Maßnahme nur Cannabidiol und nicht alle Cannabinoide betrifft. Insbesondere bleibt die Verwendung von THC verboten. Denn es gehört nach wie vor zu den verbotenen Dopingsubstanzen, die bei Anti-Doping-Kontrollen gesucht werden. Athleten, die alle Vorteile von CBD genießen wollen, sollten daher darauf achten, CBD Vollspektrum frei von Spuren von THC oder CBD Isolat zu wählen. Dass Cannabidiol von der Liste der verbotenen Substanzen im Sport gestrichen wurde, ist eine Anerkennung der Vorteile, die CBD-Produkte sowohl im Amateur- als auch im Profisport bringen können. Der Konsum von Cannabidiol hat sich daher in vielen Disziplinen entwickelt: Kampfsport, Ausdauersport, usw. 

CBD-Konsum vor dem Training

Steht Ihnen ein intensives Sporttraining oder ein Wettkampf bevor? CBD kann Ihnen helfen, mehr zu leisten. Es wirkt erst einmal auf den Geist, was extrem wichtig ist, vor allem, wenn man Sport auf hohem Niveau betreibt. Die Einnahme von Cannabidiol vor einem Wettkampf verbessert die Konzentration, zum Beispiel durch den sublingualen Konsum von CBD-Öl . So können Sie den Kopf frei bekommen und sich auf die bevorstehende sportliche Leistung konzentrieren. Zudem werden Angst und Stress abgebaut, die bei einem Hochleistungssportler auftreten können, wenn wichtige Termine näher rücken.

CBD vor einer sportlichen Anstrengung bringt endlich einen Energieschub, ohne die unerwünschten Nebenwirkungen sonstiger anregender Mittel (wie Kaffee, usw.), bei denen es beispielsweise zu einer übermäßigen Nervosität kommt. Schließlich führt CBD dazu, dass Sie über sich hinauswachsen und Ihre sportliche Leistung verbessern, indem es Ihnen hilft, mit Schmerzen besser umzugehen. Es wird also von Ihrem Körper bei großen Anstrengungen über lange Zeit oder über kurze Zeiträume sehr geschätzt. CBD wird zum Beispiel im Ausdauersport oder von Athleten, die über kurze Zeiträume intensiv trainieren müssen, sehr gerne eingesetzt.

CBD zur besseren Erholung nach dem Training

Cannabidiol wird ebenso von Athleten vor und nach dem Training geschätzt. Seine Eigenschaften helfen tatsächlich, sich nach einer großen sportlichen Anstrengung zu erholen. CBD ist in erster Linie ein starker Entzündungshemmer, der auf die Muskeln wirkt und deren Erholungszeit verkürzt. Da Sie sich schneller erholen, verkürzen Sie die Zeit, die Sie zwischen zwei Trainingseinheiten oder zwei Wettkämpfen zur Erholung benötigen. Es ist auch ein wirksames Muskelrelaxans gegen Krämpfe oder Schmerzen.

Cannabidiol kann nach einer sportlichen Anstrengung topisch aufgetragen werden. Muskelkater können durch eine Massage mit CBD-Öl oder einer CBD-haltigen Creme schnell gelindert werden. Wenn eine intensive sportliche Anstrengung zu Muskelverletzungen geführt hat, ist Cannabidiol schließlich ein wertvoller Verbündeter, um die verursachten Schmerzen zu lindern und die Heilung zu beschleunigen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass CBD von vielen Athleten angenommen wurde, die damit eine natürliche und nebenwirkungsfreie Lösung zur Verbesserung ihrer Leistung gefunden haben.

Einen Kommentar schreiben

error check_circle
error check_circle
error check_circle
lab@2x Laborgeprüft
ecoute@2x Kundenservice, der zuhört
livraison@2x Kostenlose Lieferung ab 65€
paiement@2x Sicheres Bezahlen

Ich habe kein Konto,
Ich registriere mich.

error check_circle
error check_circle remove_red_eye
error check_circle remove_red_eye

Ich habe bereits ein Konto,