Gratisversand ! 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung !

Schöne Haut dank CBD!

Schöne Haut dank CBD!

Von CBD-Öl-Massagen bis hin zu Cremes, die Cannabinoide enthalten, wird Hanf schon lange dermatologisch und kosmetisch eingesetzt. Aber was sind die positiven Auswirkungen von CBD auf die Haut? Nachfolgend finden Sie unsere Erklärungen.

CBD, ein bekannter Entzündungshemmer

Die Verwendung von Cannabinoiden zur Bekämpfung von Entzündungen ist in der Medizin schon lange bekannt. CBD lindert das Gefühl von Unbehagen und Schmerzen, die durch Entzündungszustände verursacht werden. Allerdings kann die Haut, wie jedes Organ in unserem Körper, Reizungen ausgesetzt sein. Die Epidermis und Dermis fungieren als Barriere, die den Körper vor jeglichen Außenangriffen schützt. Sie unterliegen deshalb Reizungen, Entzündungen, Schnitten, Wunden, Insektenstichen, usw. So viele Beschwerden, die unser tägliches Leben plagen und die durch die Anwendung von CBD-haltigen Cremes gelindert werden können. 
Außerdem ist Hanf nicht nur bei äußerlicher Anwendung gut für die Haut. Indem es tief in die Regulationsmechanismen des Körpers eingreift, kann CBD auch Hauterkrankungen lindern, die sehr schwächend sein können. Studien zufolge verfügen Cannabinoide über die Eigenschaft, die für Schuppenflechte verantwortlichen Interleukine zu stoppen. Auch Menschen, die unter schweren Ekzemen leiden, erfahren durch den Konsum von CBD oft eine Verbesserung ihres Wohlbefindens.

CBD und Talgregulierung

Eine weitere, weniger bekannte Wirkung von Hanf auf die Haut ist die Regulierung der Talgbildung. CBD ist in der Tat besonders effektiv bei begleitenden Behandlungen, die darauf abzielen, Ungleichgewichte der Haut zu korrigieren, sei es ein Überschuss oder ein Mangel an Talg. Es wird angenommen, dass Cannabinoide an der Proliferation und Aktivität von Sebozyten, den Zellen, die den berühmten Talg absondern, beteiligt sind.

Die neuesten Forschungen zeigen, dass CBD besonders wirksam gegen Akne wäre, ohne die Nebenwirkungen von herkömmlichen medizinischen Behandlungen zu haben. Einige Wissenschaftler sprechen sogar von der „Dreifachwirkung“ von CBD gegen Akne. Cannabinoide bauen den Lipidfilm der akneischen Haut ab, wirken aber auch entzündungshemmend und antibakteriell. Die Verwendung einer CBD-haltigen Creme hilft daher, die Vermehrung von Bakterien, die Pickel und Mitesser verursachen, einzuschränken und eine klarere und weniger glänzende Haut zu haben. Die regulierende Wirkung von Hanf auf den Lipidfilm der Oberhaut wird auch von all jenen sehr geschätzt, die eine zu trockene, zu Spannungsgefühlen neigende Haut haben. Das Auftragen eines CBD-Produkts auf die Haut hilft dann, das Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen.

Wie verwendet man CBD, um eine schöne Haut zu haben?

Wenn Sie an einer Hautkrankheit leiden, kann die Einnahme von Cannabinoiden zusätzlich zu den üblichen medikamentösen Behandlungen auf lange Sicht von Nutzen sein. Dann können Sie CBD entweder sublingual oder als CBD-Blüteninfusion einnehmen. Durch diese Einnahmeform können Sie die mit der Krankheit verbundenen Schmerzen verringern und gleichzeitig das Aussehen der Haut verbessern. Hanf ist auch sehr effektiv zur äußerlichen Anwendung. Aus diesem Grund gibt es viele beruhigende und feuchtigkeitsspendende Cremes, die CBD enthalten. 
Sie können CBD-Öl verwenden, um Hautreizungen zu lindern. Gerade dann ein paar Tropfen auf die Haut auftragen und sanft einmassieren. Nutzen Sie CBD-Öl von guter Qualität, um alle Vorteile der Pflanze zu genießen. Dieses Öl enthält in der Tat zahlreiche Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Diese Komponenten helfen, freie Radikale und Hautalterung zu bekämpfen. CBD ist für den Körper sichtlich wohltuend.

Einen Kommentar schreiben

error check_circle
error check_circle
error check_circle
lab@2x Laborgeprüft
ecoute@2x Kundenservice, der zuhört
livraison@2x Kostenlose Lieferung ab 65€
paiement@2x Sicheres Bezahlen

Ich habe kein Konto,
Ich registriere mich.

error check_circle
error check_circle remove_red_eye
error check_circle remove_red_eye

Ich habe bereits ein Konto,